20.09.2012: Good Practice Tag in Hannover

Vielfalt ermöglichen – Qualität sichern
Bildungsmodelle und Lernarchitekturen der Zukunft

Ziel dieser III. Veranstaltung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist es, ausgewählte Lernarchitekturen, Modelle der Lern(ort)kooperation und die notwendigen Rahmenbedingungen vorzustellen und mit Bildungsgang- und Schulleiter/innen aus Berufskollegs und der Weiterbildung zu diskutieren.
Die Referenten und Referentinnen fokussieren in ihren Präsentationen unterschiedliche Wege, auf veränderte Anforderungen an die Bildungsarbeit und das Lernen vorzubereiten. Modellhaft werden Möglichkeiten aufgezeigt selbstgesteuertes, e-Mediengestütztes non-formales und formales (lebenslanges) Lernen zu verbinden und zu fördern. Und mit Blick auf veränderte Lerninfrastrukturen und (ungewohnte) Lernumgebungen wird die besondere Bedeutung von Supportsystemen und unterstützendene Maßnahmen des Lernmanagements richten.
In der abschließenden Diskussion im Plenum stehen die vorgestellten Modelle und Rahmenbedingungen auf den „Prüfstand“.

Wir freuen uns wenn Sie dabei sind. Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Über den Autor

Peter Born

Als gemeinnütziger Verein berät das Bildungsbüro bei der Konzeption und Vorbereitung auf die Zertifizierung von Bildungsangeboten. Im Bildungsbüro arbeiten gemeinsam Persönlichkeiten und Fachleute aus unterschiedlichen Feldern der Aus-/Weiterbildung und Kultur.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.