Archiv für das Tag 'BIBB'

Ergebnisse des Förderschwerpunkts „InnovatWB“ finden Sie im BIBB newsletter 46/2018 vom 11.10.2018 und unter: https://www.bibb.de/de/39040.php

Katrin Gutschow/Julia Jörgens: Szenarien zur Validierung von informell und non-formal erworbenen (beruflichen) Kompetenzen – Forschungsprojekt vom BIBB/Bundesinstitut für Berufsbildung. https://www.bibb.de

Überarbeitete Erläuterungen zur Lehrgangsplanung für berufsbildende Fernlehrgänge, die auf
bundesrechtlichen Regelungen basieren. Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat
zusammen mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) die Leitpunkte einer abgeschlossenen
Lehrgangsplanung für berufsbildende Fernlehrgänge, die auf – öffentlich-rechtliche oder staatliche
Prüfungen
vorbereiten – überarbeitet.
Die aktuelle Fassung ist vor allem für Lehrgangsentwickler sehr hilfreich
Das Dokument – Anlage VI-2 zum Zulassungsantrag der ZFU (PDF, 776 KB) – finden Sie unter: http://www.bibb.de/de/17197.php

Für Fernlehrgänge mit institutsinternen Prüfungen/Abschlüssen bzw. non-formalen Abschlüssen
Für diesen Anwendungsbereich hat die ZFU ebenfalls Erläuterungen zur Abgeschlossene Lehrgangsplanung erarbeitet.
Das Dokument – Anlage VI-1 wird unter: http://www.zfu.de/mitteilungen.html zur Verfügung gestellt. Diese Erläuterungen können wir Weiterbildungsanbieter, für die Fernunterricht eine neues Aufgabenfeld darstellt, sehr empfehlen.

Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat auf seiner
Dezember-Tagung in Bonn eine weitere Stellungnahme zur Entwicklung eines
Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) verabschiedet. Darin begrüßt er die Schaffung
eines „bildungsbereichsübergreifenden und lernergebnisorientierten“ DQR, würdigt die bisherigen
Leistungen der vier Arbeitsgruppen und benennt sieben „grundsätzliche Positionen“, die nach
seiner Auffassung bei der Fortsetzung der Arbeiten „unbedingt zu beachten“ sind.
Continue reading “BIBB-Hauptausschuss verabschiedet Stellungnahme zum Entwurf eines Deutschen Qualifikationsrahmens” »

Vielfalt ermöglichen – Qualität sichern
Bildungsmodelle der Zukunft

Diskutiert werden ausgewählte Lernarchitekturen und Modelle der Lern(ort) kooperation.
Good-practice-Präsentationen fokussieren neue Lernwege und weisen Möglichkeiten, auf veränderte Lehr-Lern-Anforderungen vorzubereiten.
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Schul- u. Bildungsgangleiter/-leiterinnen von Berufskollegs/Fachschulen NRW und an Bildungsexperten/expertinnen der (beruflichen) Aus- und Weiterbildung.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Der Good-practice-Tag wird getragen vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Zusammenarbeit mit dem Bildungsbüro Köln e.V.

Das beigefügte Programm ist zugleich Anmeldeformular. Bitte übermitteln Sie Ihre Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 13. Januar 2010.

  • Download: Programm und Anmeldung