Peter Born

Qualität

„Am allererdrückendsten sind doch die Leute, die Gesetze erlassen und ständig erneuern, stets im Glauben, den Betrügereien im Geschäftsleben Schranken setzen zu können, ohne zu ahnen, daß sie in Wirklichkeit einer Hydra Köpfe abschneiden.“
(Platon)

Qualititätssicherungsinstrumente und Qualitätsmanagementsysteme:

  • werden zunehmend Motor für Qualitätsentwicklungen in der Aus- und Weiterbildung und der Bildungsbranche schlechthin
  • die Zahl der zertifizierten und akkreditierten Bildungsinstitutionen wächst
  • werden zur Absicherung (und Transparenz) der Bildungsqualität immer häufiger erwartet oder sind gesetzlich vorgeschrieben (AZWV, FernUSG, Weiterbildungsgesetze der Länder etc.)

Der Beitrag des Bildungsbüros: Das Bildungsbüro ist kein „Zertifizierer“ – aber das Bildungsbüro unterstützt (vor allem Fernlehrinstitute und Online-Anbieter) in ihren Bemühungen

  • Qualitätssicherungs- und Qualitätsmanagementsysteme einzuführen bzw. die vorhandenen Strukturen „wertschöpfend“ weiterzuentwickeln
  • fördert entsprechende Aktivitäten zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung.

Die Unterstützung reicht von:

  • Hilfen bei der Entwicklung von Lehrgangskonzepten
  • der Entwicklung didaktisch-methodischer Beurteilungskriterien für Lehrgangsmodule bis hin zum Aufbau von Leitfäden und Qualitätsstandards für die Umsetzung komplexer Bildungsarrangements
  • Hilfestellungen bei der Entwicklung von Prüfkriterien und Evaluationsinstrumenten

Unterstützung finden auch einzelne qualitätssichernde Aktivitäten, zum Beispiel die Entwicklung von kompetenzfördernden Maßnahmen für pädagogische Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen (Tutoren, Dozenten und Moderatorinnen).

Das Bildungsbüro liefert einen Beitrag zur Fernunterrichtsentwicklung und Qualitätsverbesserung durch weitere Professionalisierung der Kontroll- und Unterstützungssysteme.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.